Sie sind hier: Startseite » Zertifizierungen » VMware » VM_WS2

VM_WS2 Workshop VMware vSphere 6.X inkl. Troubleshooting

Voraussetzungen
Systemadministrationserfahrung auf Microsoft-Windows- oder Linux-Betriebssystemen

Zielgruppe
Systemadministratoren
Systemingenieure

Lernziele
Erlangen das Wissen zur Administration von VMWare vSphere 6.X in Unternhemen beliebiger Größe. Dieser Kurs konzentriert sich auf die Installation, Konfiguration, Administration und Troubleshooting von vSphere 6.X

Inhalt
Installations und Konfigration
Einführung in ESX und vSphere Infrastruktur
Vorstellung eue Features 6.X
- Dateien und Komponenten virtueller Maschinen
- ESXi Server installieren und konfigurieren
- Erstellen und Konfigurieren von virtuellen Maschinen
- Festplattenformat für virtuelle Maschinen
vCenter Server installieren und konfigurieren
- vSphere-HA-Architekturen und -Features
- vSphere Web Client
- vCenter-Server-Berechtigungen und -Rollen
Physikalische und virtuelle Netzwerke
- Konfiguration und Verwaltung virtueller Netzwerke
Konfiguration und Verwaltung von virtuellem Speicher
- iSCSI-, NFS- und Fibre-Channel-Storage nutzen
- Erstellen und Verwalten von VMFS- und NFS-Datastores
Verwaltung virtueller Maschinen
- Neue virtuelle Maschinen mithilfe von Vorlagen und Klonen bereitstellen
- Modifizieren und Verwalten virtueller Maschinen
- vSphere-vMotion- und vSphere-Storage-vMotion-Migrationen durchführen
- Erstellen und Verwalten von Snapshots virtueller Maschinen
- Erstellen, Klonen und Exportieren von vApps
Ressourcenmanagement und -überwachung
-Konfigurieren und Verwalten von Ressourcenpools
- Tools für die Überwachung der Ressourcennutzung
- Erstellen und Verwenden von Alarmen, um Berichte über bestimmte Bedingungen oder Ereignisse zu erstellen
vSphere HA und vSphere Fault Tolerance
Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-HA-Clusters
- vSphere-HA-Heartbeat-Netzwerke und Datastore-Heartbeats
- vSphere Fault Tolerance
- Aktivieren von vSphere Fault Tolerance auf virtuellen Maschinen
- vSphere-Fault-Tolerance-Interoperabilität mit Virtual SAN
- vSphere-Replikation
Funktionen und Vorteile eines vSphere-DRS-Clusters
- Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-DRS-Clusters

Troubleshooting
Troubleshooting allgemein ESX Server, vSphereTroubleshooting, virtuelle Machine
- vSphere Management Assistant
- Troubleshootingmethodik für vSphere
- Lokalisieren von wichtigen vSphere-Logdateien
- Vorstellung der Überwachungstools im vSphere
Troubleschooting Infrastuktur
- Netzwerk
- Storagekonnektivität und -konfigurationStorage
- Hypervisor
- virtuelle Machine
Security Verschlüsselung SSO
Tools für die Überwachung der Ressourcennutzung
- Methoden für die Optimierung von CPU- und Arbeitsspeicherverwendung
Präventive Aktionen durchführen, um Änderungen an CPU oder Arbeitsspeicher vorzubereiten
Troubleshooting von vSphere HA und DRS
vSphere Update Manager und Hostwartung
Installation von vSphere Update Manager und des vSphere-Update-Manager-Plug-ins
- Die neue vSphere-Update-Manager-Architektur, -Komponenten und -Fähigkeiten
Verwalten von ESXi, virtuellen Maschinen und vApp-Patching mit vSphere Update Manager
Wichtige Tools in den Kommandozeilenbefehlen bzw. Powershell VMWare

Dauer
5 Tage

Ort
Würzburg

Preis
1990,- €

Termine auf Anfrage, bitte wenden Sie sich an 0931/3535685

Kontakt